Inzwischen haben wir unsere maximale Projektgröße auf dem Liyoyelo Projektgelände erreicht. 24 Mädchen und 4 Oma’s finden hier ein Zuhause.

Um weiteren Menschen eine Lebensgrundlage zu ermöglichen haben wir seit 2015 das TUSO-Projekt ins Leben gerufen. 

Haustyp A

Hier eine Zeichnung vom Haustyp A für
6 kleine Mädchen und eine Hausmutter

Haustyp B (alte Frauen) ist von außen identisch. Innen sind jedoch Mauern errichtet, die jeder der alten Damen ein wenig Privatsphäre ermöglichen, mit einem gemeinsamen Raum in der Mitte.

Haustyp C ist vom Stil her genauso, aber über Eck gebaut.

Das Projekt in Limulunga hat zur Zeit folgende Form:

Ernährung

Das Projekt bemüht sich um einen ausgewogenen, abwechslungsreichen Speiseplan im Rahmen der beschränkten Mittel, die dafür zur Verfügung stehen. Es gibt reichlich, vor allem lokal angebautes Gemüse und dazu in der Regel Maisbrei oder manchmal Reis, der ebenfalls lokal angebaut wird, aber relativ teuer ist. Als Proteinquelle gibt es häufig Bohnen, manchmal Rindfleisch, Huhn oder Fisch.


Kommentare sind geschlossen.